Int. Rock/Metalneuerscheinungen

ST. MADNESS ‚LAST RITES: The Final Blessing‘ (Heavy Metal)

today8. Februar 2024 1

Hintergrund
share close
ST. MADNESS, früher bekannt als Crown of Thorns, hat eine einzigartige Geschichte, die 1993 begann. Die Band änderte ihren Namen in ST. MADNESS im September 1997, nachdem herausgefunden wurde, dass eine christliche Rockgruppe aus New Jersey den Namen bereits als Marke eingetragen hatte. Sitz in Tempe, Arizona, ST. MADNESS haben mit einigen der größten Namen des Heavy Metal gespielt, darunter Van Halen, Monster Magnet und Gwar. Die Band trat auch beim 12. und 13. Milwaukee Metalfest auf. Im Jahr 2013 hat ST. MADNESS erhielten für ihr Album CARNIMETAL den Los Angeles Music Award als Producer’s Choice Award für das Metal-Album des Jahres. Im folgenden Jahr waren sie die einzige Metal-Band, die in der Ausstellung „THE TEMPE SOUND“ des TEMPE HISTORY MUSEUM vertreten war. Mit ihrer beeindruckenden Erfolgsbilanz und ihrem einzigartigen Stil ist ST. MADNESS ist ein Muss für alle Heavy-Metal-Fans.
Follow them on Spotify and add them to your playlists!
 
Support on Bandcamp!
 
 Follow the band at these links:
 
https://stmadness.bandcamp.com/
https://nastyprickrecords.bandcamp.com/
https://crownofthorns1.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/profile.php?id=100058057178547
https://www.youtube.com/channel/UCo0SsTrA3VyxZsTLpZNGoRw
https://music.apple.com/us/artist/st-madness/3990598
https://www.youtube.com/@AmendmentOne
 

Geschrieben von: Hauixl

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


0%