Regionales

Bisherige Absperrung wird erweitertGutachter: Gefahr im Verzug an der Kaikante

today15. Dezember 2023 21

Hintergrund
share close

Nach den Untersuchungen an der abgesackten Kaikante an der Schiffbrücke liegt jetzt eine erste gutachterliche Empfehlung vor.

Unter dem Hinweis auf „Gefahr im Verzug“ empfiehlt der Gutachter dringend zur aktuellen Gefahrenabwehr und Erhaltung der Sicherheit für den Bereich der Schiffbrücke, die bisherige Absperrung an der Kaikante umfangreich zu erweitern.

Das TBZ hat darum die vorhandene Absperrung bis zum Museumshafen erweitert (s. Anlage).

Die Untersuchungen der Kaikante werden fortgesetzt und es wird mit einem umfassenden Gutachten zum Zustand dieses Bereichs bis Mitte Februar gerechnet. Die Dauer des Begutachtungsprozesses kann wegen der jahreszeitlichen Wettereinflüsse nicht genauer definiert werden. Es werden u. a. auch Taucherinnen und Taucher eingesetzt.

Neben ersten planerischen Überlegungen wird sofort bei Vorliegen des Gutachtens der gesamte planerische Prozess in Gang gesetzt, in den dann auch Überlegungen zum zukünftigen Hochwasserschutz einfließen werden.

Geschrieben von: Hauixl

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


0%