Regionales

TBZ warnt:Das Betreten der Flensburger Eisflächen ist lebensgefährlich

today5. Dezember 2023 23

Hintergrund
share close

Frostige Temperaturen verwandeln aktuell Flensburgs Flüsse, Seen und Gewässer zu Eisflächen. Manche Bürgerinnen und Bürger lassen sich bei der winterlichen Wetterlage dazu verleiten, die gefrorenen Gewässer zu betreten. Das TBZ warnt jedoch ausdrücklich vor dem lebensgefährlichen Leichtsinn und bittet darum, Eisflächen erst nach Freigabe der lokalen Behörden zu betreten.
Der Abteilungsleiter Michael Gräf warnt und erklärt: „Stehende Gewässer sind erst ab mindestens 15 Zentimetern sicher, fließende Gewässer erst ab 20 Zentimetern.“ Das Einbrechen ins Eis sorgt in kürzester Zeit zu Unterkühlungen und Lebensgefahr. Das TBZ bittet inständig darum, auch Kinder über die Gefahr aufzuklären.

Geschrieben von: Hauixl

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


0%