Regionales

Stadtwerke-Flensburg-Lauf 2023: Laufen für den Klimaschutz!

today14. Februar 2023 60

Hintergrund
share close

Bereits zum zwölften Mal startet am Sonntag, 19. März, der Stadtwerke-Flensburg-Lauf wieder unter dem Motto: „Laufen für den Klimaschutz!“ Für jeden gemeldeten Teilnehmer spendet der Klimapakt Flensburg e.V. einen Euro, um damit ein lokales Klimabildungsprojekt zu unterstützen. Peer Holdensen (Pressesprecher Stadtwerke Flensburg) hat die Veranstaltung von Beginn an begleitet und freut sich über die positive Entwicklung in den letzten Jahren: „Seit seinen Anfängen bis heute haben wir einen kontinuierlichen Teilnehmerzuwachs und mittlerweile hat sich die Laufveranstaltung auch überregional fest etabliert.“ Und auch Ludwig Kiefer (Veranstalter Triple Events) blickt sehr positiv zurück: „Angefangen mit knapp 200 Personen hatten wir vor der Corona-Phase schon einmal die Schallmauer von 1000 Teilnehmern durchbrochen – da wollen wir natürlich auch irgendwann wieder landen!“, so ein optimistischer Kiefer. Verstärkung erhält er von der städtischen Klimaschutzmanagerin Jördes Wüstermann, die insbesondere die Flensburger Grundschulen bewirbt, um mit einem vergünstigten Startgeld an dem Klimaschutzlauf teilzunehmen: „Speziell für Grundschüler bieten wir eine 2 km-Strecke an, die es auch Grundschülern ermöglicht, am Lauf teilzunehmen.“ Interessierte Lehrkräfte können Ihre Schulklassen unter Wuestermann.Joerdes@Stadt.Flensburg.de zu einem reduzierten Startpreis anmelden. Dies ist auch ganz im Sinne von Jan Dreier (Leichtathletik-Klub Weiche), der den Benefiz-Lauf seit Jahren mit seinem Team unterstützt: „Meine Athleten freuen sich besonders darüber, dass der Stadtwerke-Flensburg-Lauf Teil einer kompletten Laufserie ist – das heißt, es können hier auch Leistungspunkte für den landeweiten Vergleich gesammelt werden.“ Die gelungene Mischung zwischen Sport und Klimaschutz wird auch an der nachhaltigen Organisation des Events deutlich: Der Einsatz von Mehrwegbechern, keine Farbmarkierungen auf der Straße, kein Plastik-Absperrband sowie Siegermedaillen aus Holz – das und noch viele weitere Organisationsdetails runden den Lauf für den Klimaschutz stimmig ab. Für eine gesunde Verpflegung sorgt vor Ort – wie jedes Jahr – der REWE-Supermarkt zusammen mit der Förde-Bäckerei.

Die landschaftlich attraktiven Strecken führen durch das Landschaftsschutzgebiet Weesries und beinhalten – neben dem Kidslauf über 400 Meter sowie dem Lauf für Grundschüler über 2,2 Kilometer – einen Rundkurs über die Strecken 5 und 10 Kilometer sowie einen Halbmarathon. Anmeldungen werden noch bis zum 10. März entgegen genommen. Spontanentschlossene können sich am Sonntagmorgen bis 10.00 Uhr beim Startpunkt am REWE-Markt im Trögelsbyer Weg 79 noch auf die Liste setzen lassen und zahlen lediglich eine Nachmeldegebühr von fünf Euro. Alle Informationen zum Klimaschutz-Laufevent findet man unter www.stadtwerke-flensburg-lauf.de.

 

Sie stoßen freudig mit umweltfreundlichen Mehrwegbechern auf den Stadtwerke-Lauf 2023 an: Peer Holdensen (Stadtwerke Flensburg), Jördes Wüstermann (Stadt Flensburg), Jan Dreier (Leichtathletik-Klub Weiche) sowie Ludwig Kiefer (Triple Events) (v.l.n.r.).

Geschrieben von: Hauixl

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


0%