Regionales

Flow-Carsharing: Jetzt auch in Flensburg!
 

today9. November 2022 2

Hintergrund
share close

Das seit vielen Jahren bestehende Carsharing-Angebot in Flensburg hat Verstärkung bekommen: Neben dem bestehenden „Cambio-Carsharing“ gibt es nun in Flensburg mit „Flow-Carsharing“ einen weiteren Anbieter in diesem wichtigen nachhaltigen Mobilitätsbereich. An insgesamt 11 verschiedenen Standorten im Stadtgebiet stehen zukünftig ausschließlich elektrisch betriebene Kleinwagen zur Verfügung, die eine gute Ergänzung zum bestehenden Angebot darstellen.

 

„Ich freue mich über den weiteren Carsharing-Anbieter bei uns in Flensburg. Gerade in Kombination mit dem ÖPNV und dem Fahrrad sind für viele Menschen nun gute Voraussetzungen geschaffen, auf die Nutzung des bestehenden Privatautos zu verzichten“, sagt Oberbürgermeisterin Simone Lange, die schon lange kein eigenes privates Auto mehr besitzt.  Auch Florian Kolberg (Geschäftsführer Flow Carsharing) freut sich über den neuen Wirkungskreis seines Unternehmens: „Flensburg ist ein ganz wichtiger zentraler Standort für uns. Und die ordnungsbehördliche Zusammenarbeit im Vorfeld mit der Stadt Flensburg war erfreulich unkompliziert, was im Vergleich zu anderen Kommunen nicht selbstverständlich ist“. Federführend für die organisatorische Abwicklung der Standorte mit entsprechender Beschilderung war seitens der Stadt Flensburg Till Fuder vom Klimaschutzmanagement. „Das neue stationsbasierte Angebot bietet nun vielen noch mehr die Chance, ohne eigenes Fahrzeug mobil zu sein und damit einen aktiven Beitrag für den Klimaschutz zu leisten“, so Fuder.

 

Mithilfe der Flow-Carsharing-App können die E-Autos – ohne monatliche Grundgebühr – gebucht werden. Alle Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zu den Standorten in Flensburg findet man unter flow-carsharing.de.

Geschrieben von: Hauixl

Rate it

Vorheriger Beitrag

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


0%